Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Sprachkursanbieter

In Greven bieten mehrere Anbieter hauptamtliche Sprach- und Integrationskurse an. Die Kurse haben unterschiedliche Teilnahmevoraussetzungen:

  • Integrationskurse setzen einen Berechtigungsschein voraus, der von der zuständigen Behörde nach dem Erhalt eines Aufenthaltstitels (Jobcenter) oder bereits während des Asylverfahrens (BAMF, kommunale Stadtverwaltungen) ausgestellt wird.
  • Für Sprachkurse muss in der Regel kein Berechtigungsschein, aber häufig eine gute oder unklare Bleibeperspektive vorliegen. 
  • Über die Teilnahme an Kursen zur berufsbezogenen Deutschförderung (z.B. DeuFÖV) entscheiden die zuständigen Beraterinnen und Berater der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters.

Personen mit schlechter Bleibeperspektive haben häufig keinen Zugang zu hauptamtlich angebotenen Sprachkursen, können aber auf die Angebote der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe zurückgreifen.

Über freie Kurskapazitäten und Teilnahmevoraussetzungen der hauptamtlichen Sprachkurse geben die Anbieter Auskunft. Folgende Anbieter sind in Greven tätig:

Volkshochschule Emsdetten Greven Saerbeck

Ansprechperson: Gisela Junkerkalefeld
Anschrift: Kirchstr. 20, 48282 Emsdetten
Telefon: 02572 96037-13
E-Mail: junkerkalefeldvhs-egsde

Bildungsinstitut Münster e.V.

Ansprechperson: Ines Frerichs
Anschrift: Ochtruper Str. 32, 48565 Steinfurt
Telefon: 02551 863923
E-Mail: frerichsbildungsinstitutde

Bildungswerk Ibbenbüren e.V.

Ansprechperson: Anja Greskamp
Anschrift: Am Heidenturm 15, 49477 Ibbenbüren
Telefon: 05451/ 96730
E-Mail: frerichsbildungsinstitutde

Suche
Suche