Inhalt anspringen
Erleben & Besuchen

endless - das Meer der Woge des Kornfeldes gleicht

Zwei Walfluken, freistehende lebensgroße Skulpturen des Künstlers Willi Landsknecht, eingebettet in die sie umgebende Landschaft, lassen das Münsterland in diesem Jahr innehalten.

Logo der Wanderausstellung "endless"

"endless" ist ein interkommunales Wanderprojekt mit einzigartigem Charme. In diesem Jahr werden die originalgroßen Modelle der beiden abtauchenden Walfluken in vier Städten des Münsterlandes zu sehen sein: Von Rheine über Ibbenbüren und Coesfeld werden sie Greven Anfang September erreichen und dort für insgesamt sechs Wochen für alle interessierten Besucher*innen zu erleben sein.

Wo sie auch stehen - ob mitten in der Wiese, auf einem Feld, hinter einem Hügel oder in einer Flussniederung: die Fluken werden überraschen, imponieren und zum Nachdenken anregen. Sie fügen sich ein in die Landschaft, sind bildgewaltig und trotzdem leise. Sie appellieren an unsere Vorstellungskraft und rühren uns an.

Die Walfluken sind in Greven vom 05.09.2024 bis 17.10.2024 zu sehen. Die Skulpturen sind jederzeit und kostenfrei zu besuchen.

Die Fluken werden auf einer Wiese gegenüber des Kulturraums Aartal (Öffnet in einem neuen Tab) (Aldruper Brink 30, 48268 Greven) ausgestellt.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Ingrid Weide (weidewiewiese.de)
  • Willi Landsknecht
  • Bereitgestellt von der jeweiligen Stadt
  • Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW
  • Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW