Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Pressemeldungen

Aktuelle Meldungen

Stadt Greven
Stadtplanung / Stadtentwicklung
Greven beim „Stadtlabor“ dabei
Beim diesjährigen „Stadtlabor demografische Zukunftschancen“ der Körber-Stiftung ist auch die Stadt Greven dabei. Die Veranstaltungsreihe dreht sich um die Herausforderungen einer älter werdenden Gesellschaft.
Über das Jahr verteilt sind im Rahmen des „Stadtlabors“ drei Expertentreffen mit Werkstattcharakter rund um die Themen demografischer Wandel und Alter geplant. Für Greven nimmt die städtische Demografiebeauftragte Saskia Blumenthaler teil. „Das Stadtlabor ist Netzwerktreffen, Wissenswerkstatt und Feldversuch in einem, es bietet Experteninput und kollegialen Austausch und hat einen hohen Mehrwert für unsere kommunale Arbeit,“ so Blumenthaler. Schon im vergangenen Jahr hatte sich die Stadt Greven erfolgreich um einen Platz im „Stadtlabor“ der Körber-Stiftung beworben. Pandemiebedingt war die Veranstaltungsreihe 2021 aber in einen monatlichen Online-Austausch umgewandelt worden. Auch an diesen virtuellen Treffen hatte Saskia Blumenthaler teilgenommen. Dass es mit der Bewerbung um eine erneute Teilnahme am „Stadtlabor“ auch 2022 wieder geklappt hat, freut neben der städtischen Demografie-Expertin auch Bürgermeister Dietrich Aden: „Im Zeichen unserer älter werdenden Gesellschaft wird es immer wichtiger, gute Lösungen zu finden, um die eigene Stadt demografiefest und altersfreundlich zu gestalten“, so Aden.
Herausgeber
Stadt Greven
Zentraler Steuerungsdienst - Pressestelle
Rathausstraße 6
48268 Greven
Tel.:
Grevens Demografiefachfrau Saskia Blumenthaler nimmt teil am "Stadtlabor".
Grevens Demografiefachfrau Saskia Blumenthaler nimmt teil am "Stadtlabor".

Weitere Pressemeldungen / Archiv

Sie suchen Informationen aus früheren Pressemeldungen? Dann schauen Sie in unser Archiv.
Suche
Suche