Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Pressemeldungen

Aktuelle Meldungen

Stadt Greven
Bürgerengagement, Bürgermeister, Stadtplanung / Stadtentwicklung
Landesförderung für zwei Dorfprojekte in Greven
Die Stadt Greven erhält insgesamt 500.000 Euro aus dem Landesprogramm "Dorferneuerung 2022". Das teilte das Landesministerium für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung mit.
Mit 250.000 Euro wird die Sanierung des ehemaligen Schulgebäudes in Reckenfeld zu einer "dorfgemäßen Gemeinschaftseinrichtung" gefördert. Ziel dieser Sanierung ist es, dass das ehemalige Schulgebäude zum Dorfgemeinschaftshaus umgebaut werden soll.
"Ich freue mich sehr über die Förderzusage, weil wir hiermit dem Ziel der neuen Dorfmitte Reckenfeld einen großen Schritt nähergekommen sind und ein lang gehegter Wunsch aus der Bevölkerung jetzt umgesetzt werden kann", so Bürgermeister Aden. "Im vergangenen Jahr hatte sich ein kleines Zeitfenster geöffnet, innerhalb dessen wir die notwendigen Planungsgrundlagen für den Förderantrag zwischen Verwaltung, Politik und dem Reckenfelder Bürgerverein schaffen und abstimmen mussten. Es ist uns gelungen, das Land NRW von dem Projekt zu überzeugen, was eine große Wertschätzung für Reckenfeld bedeutet."
Mit weiteren 250.000 € wird die Errichtung einer Gemeinschaftseinrichtung in Gimbte gefördert. Für den Ortsteil Gimbte hat die Stadt zwei unterschiedliche Förderanträge gestellt. Mit der Programmveröffentlichung über die Feuerwehrgerätehäuser für 2022 wurde dieses Projekt bereits mit 250.000 Euro aufgenommen. Die 250.000 Euro aus dem Programm "Dorferneuerung" beziehen sich auf die Gemeinschaftseinrichtung.
Herausgeber
Stadt Greven
Büro des Bürgermeisters - Pressestelle
Rathausstraße 6
48268 Greven
Tel.:

Weitere Pressemeldungen / Archiv

Sie suchen Informationen aus früheren Pressemeldungen? Dann schauen Sie in unser Archiv.
Suche
Suche