[07.09.2021]
[Stadt Greven] Stadtplanung / Stadtentwicklung

Stadt informiert Anwohner in der Minnebuschsiedlung

Der städtische Fachdienst Stadtplanung lädt am Donnerstag, 16. September um 18:30 Uhr zu einer Informationsveranstaltung in der Minnebuschsiedlung ein.
Es geht bei dieser Veranstaltung um die geplante Änderung des Bebauungsplans Nr. 12 „Minnebuschsiedlung“. Die Änderung betrifft einen Teilbereich der Grünfläche an der Stettiner Straße. Dort sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen geschaffen werden, damit mobile Raumsysteme errichtet werden können, um geflüchtete und wohnungslose Menschen unterzubringen. Die damit verbundene Umnutzung eines Teils der Grünfläche soll durch ein sogenanntes „Baurecht auf Zeit“ umgesetzt und auf maximal 10 Jahre begrenzt werden. In der Veranstaltung wird über die Planinhalte und Ziele informiert. Um die Informationsveranstaltung besser vorbereiten zu können, bittet die Stadt Greven um eine Anmeldung bis zum 15. September unter Tel. 02571 920-277 oder per E-Mail an christopher.althoefer@stadt-greven.de. Damit die Veranstaltung möglichst corona-konform ablaufen kann, ist die Teilnehmerzahl auf zwei Personen je Haushalt beschränkt.

Herausgeber
Stadt Greven
Zentraler Steuerungsdienst - Pressestelle
Rathausstraße 6
48268 Greven

Tel.: 02571 920-123
pressestelle@stadt-greven.de
https://www.greven.net