Sprungmarken
Suche einblenden
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Kopfgrafik
Sprache auswählen
english
français
nederlands

Grünabfall / Strauchschnitt

Grünannahmestelle am Wertstoffhof

Seit 2020 ist die Grünannahmestelle auf dem neuen Wertstoffhof der Stadt Greven.

Eigentümer, Besitzer und Nutzer von privaten Grundstücken in Greven dürfen ihre Grünabfälle und ihren Strauchschnitt kostenlos am Wertstoffhof abgeben.

Garten- und Landschaftsbauunternehmen, die im Auftrag Grevener Kunden Grünabfall anliefern, müssen verbindlich einen ausgefüllten Lieferschein mit genauer Anschrift und Unterschrift des Kunden bei ihrer Anlieferung einreichen.

Den Anlieferungsschein finden Sie unter diesem Text zum Download.


Abfuhr von Baum- und Strauchschnitt

In Greven wird zweimal im Jahr (Frühjahr und Herbst, Termine s. Abfallkalender) kostenlos Baum- und Strauchschnitt abgeholt. Das Schnittgut soll handlich gebündelt sein und nach Möglichkeit sollten zum Bündeln Bänder aus Naturfasern (z. B. Strohband o.ä.) verwendet werden. Baumstümpfe und Laub gehören nicht in die Strauchgutentsorgung und werden nicht mitgenommen. Der Baum- und Strauchschnitt sollte frühestens am Tag vor dem Sammeltermin und spätestens bis 7:00 Uhr am Abholtag gut zugänglich an den Grundstücksgrenzen bereit gelegt werden. Die Technischen Betriebe bitten darum, dass die Flächen, auf denen das Schnittgut abgelegt wird, nach der Abholung von zurückgebliebenem Laub und Kleinteilen gereinigt werden.

Schreddermaterial

In den vergangenen Jahren konnten Bürgerinnen und Bürger nach der Grünschnittsammlung kostenloses Schreddermaterial für ihre Gärten bekommen. Diese Möglichkeit gibt es nun nicht mehr. Die Entsorgungsgesellschaft für den Kreis Steinfurt (EGST) verarbeitet den Grünschnitt jetzt zu Kompost und zu Mulch. Dieser kann bei der EGST in Saerbeck kostenpflichtig erworben werden.

Suche
Suche